Der SpeedComfort wird mit einem externen Thermostatschalter geliefert. Diesen montieren Sie auch mit Magneten in der Nähe der Warmwasserzufuhr. Damit funktioniert der SpeedComfort automatisch, wenn der Heizkörper an dieser Stelle 33 Grad erreicht. Er schaltet auch automatisch ab, wenn der Heizkörper auf 25 Grad abkühlt.

     

Der SpeedComfort wurde für die verdeckte Montage im unteren Teil des Heizkörpers entwickelt. Allerdings funktionieren die SpeedComforts genauso gut, wenn sie an der Oberseite zwischen den Platten des Heizkörpers montiert werden. Oft haben Heizkörper an der Oberseite ein Gitter, unter denen die SpeedComforts der Sicht entzogen werden können. Beachten Sie bitte, dass die höhere Temperatur an der Oberseite die Lebensdauer der Ventilatoren beeinflusst.